Bioelektrische Impendanzanalyse (BIA)

BIA

Bioelektrische Impendanzanalyse (BIA)

Die exakte Messung der Körperzusammensetzung

Das BIA 101 der Marke AKERN gilt als Pionier der bioelektrischen Impedanzmessung. Weit über 1.000 wissenschaftliche Publikationen in allen denkbaren Fachbereichen haben dieses Gerät zu einer BIA Legende in Klinik und Wissenschaft werden lassen. Es ermöglicht eine umfassende Analyse der Körperzusammensetzung, die Bestimmung der Körper- und Wasserkompartimente sowie klare Aussagen zu Ernährungszustand und Hydratation durch Biavector® und Biagram® (Quelle: www.smt-medical.com )
Die BIA-Messung nutzt die unterschiedliche elektrische Leitfähigkeit von Knochen, Wasser, Muskeln, Organen und Körperfett und ermöglicht eine verlässliche Analyse Ihrer Körperzusammensetzung sowie Ihres Ernährungszustands. Nur so ist gewährleistet, dass richtig und gesund abgenommen wird — also Körperfett abgebaut wird, Muskelmasse erhalten bleibt und keine Mangelversorgung auftritt.
 BIA

Voraussetzung und Durchführung der Messung

  • Sie sollten möglichst 2-4 Stunden nüchtern sein
  • Die letzte sportliche Betätigung sowie Saunagänge sollten 12 Stunden zurück liegen
  • Der letzte Alkoholkonsum sollte mindestens 24 Stunden zurück liegen

Die BIA-Messung findet im Liegen auf einer Massageliege statt. Zur Messung werden an Hände und Füße jeweils zwei Elektroden angebracht

Anschließend stehen folgende Fragen im Zentrum der Analyse:

  • Ist ausreichend Muskulatur zur Fettverbrennung vorhanden?
  • Ist die Hydratation gestört?
  • Besteht ein Missverhältnis von Fettmasse zu Körperzellmasse?

Sie wollen gesund abnehmen, Ihr Körperfett reduzieren und gleichzeitig ihre Muskelmasse erhalten? Dann vereinbaren Sie jetzt einen Termin zur BIA-Messung im Bewegungszentrum unter info@tom-suchy.de oder 0151-27141508.